Abgabe Zuchttiere





Ab und an suche ich nicht nur für meine Jungtiere ein neues Zuhause, sondern auch für meine erwachsenen Kaninchen.
 Das ist dann der Fall, wenn bei einem  NHD/ Zwergwidder/ Mini Lop, der bislang in meiner Aufzucht gelebt hat, zum Beispiel die Ohren nicht fallen wollen oder wenn ich eine Farbumstellung in meiner Zucht vornehmen möchte.

 Es kann auch sein, dass ich zu viele Rammler in meinen Ställen habe und deswegen einige davon abgeben muss.
Da manche Rammler nervös werden, wenn sie die ganze Zeit den Geruch von Häsinnen wittern, ist es besser für sie, wenn sie fernab davon leben und im Idealfall kastriert werden, um für immer mit einer oder mehreren Häsinnen zusammen leben zu können. 

Dann gibt es auch Kaninchen, die besonders viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung brauchen (meistens Rammler). Wenn ich merke, dass ich diesen Bedürfnissen nicht gerecht werden kann, suche ich auch für solche Tiere ein neues Zuhause. 

Wer eine erwachsene Häsin sucht,  kann sich vielleicht mit dem Umstand anfreunden, eine Häsin bei sich aufzunehmen, die in Rente geht. Das bedeutet, dass ich sie nicht mehr für die Zucht einsetze. 
Da meine Häsinnen nur für ein paar Jahre Nachwuchs aufziehen, bleibt danach immer noch genügend Zeit für ein andauerndes Leben unter Artgenossen oder in Kuschelhänden. 

 Siehe auch unter  Abgabehinweise





Ich habe hin und wieder ältere Kaninchen zur Abgabe. Einfach mal nachfragen.